11 wunderschöne Sehenswürdigkeiten und Städte an der Costa Blanca

Costa Blanca
Eines der schönsten Dörfer an der Costa Blanca: Altea

Costa Blanca befindet sich direkt am Mittelmeer. Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 18 ºC bietet die Provinz Alicante eine 250 km lange Meeresküste voller Buchten, Strände, Restaurants, Naturräume, Klippen, Seen und Flüsse.

Hier präsentieren wir dir die 11 schönsten Schauplätze und Orte an der Costa Blanca.

1. Calpe

Zu den besten Schauplätzen in Calp gehört der Penyal d’Ifac, ein herrlicher Wanderweg, der den Felsen durch einen Tunnel durchquert und uns zu einem (mehr oder weniger anstrengenden) 330 m hohen Aufstieg führt und einen Besuch wert ist.

Außerdem solltest du die Baños de la Reina an der Küste von Calp besuchen, die früher als Fischzucht genutzt wurden und wo du heute in diesen besonderen natürlichen Becken baden kannst.

2. Denia

Dénia ist die Hauptstadt der Region, die 2015 von der UNESCO zur „Stadt der Kreativität und Gastronomie“ erklärt wurde, und diese beherbergt eine Burg, die einen Rundgang entlang der Mauern der islamischen Epoche des 11. Jahrhunderts mit wunderschönem Blick auf das Meer bietet.

3. Altea

Berühmt für die weiße Farbe all seiner Fassaden, mit seinem Fischerhafen und interessanten Orten wie dem Palau de Altea, der Strandpromenade oder dem Stadtteil Altea la Vella, dem ältesten Teil der Stadt. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die besten Dinge, die es in Altea zu sehen gibt.

4. Benidorm

Die Nummer 1 im Tourismus an der Costa Blanca und in der Autonomen Gemeinschaft Valencia, es gibt zahlreiche Beiträge, aber hier hinterlassen wir dir einen Artikel über das Beste, was es in Benidorm zu sehen gibt, für den Fall, dass du vorhast, diese schöne und interessante Stadt zu besuchen.

5. Torrevieja

Es handelt sich um eine Gemeinde, in der es Kirchen aus dem 18. Jahrhundert gibt, wie die Arciprestal de la Inmaculada Concepción oder die Iglesia de Nuestra Señora del Rosario. Außerdem kannst du einen Spaziergang entlang des Paseo del Dique de Levante, des Paso al Faro oder seiner Strände und Buchten machen. Lerne das Beste, was es in Torrevieja zu sehen gibt, kennen.

Du solltest bedenken, dass du nicht abreisen solltest, ohne die berühmte Laguna Rosa gesehen zu haben.

6. Granadella strand in Javea

Einer der berühmtesten Strände Spaniens mit kristallklarem Wasser, mit zwei Meereshöhlen, die mit dem Kajak (welche man am Strand selbst mieten kann) besichtigt werden können. Es gibt 2 Parkplätze, die den Berg umschließen, um dein Fahrzeug dort abstellen zu können.

7. Die insel Tabarca

Etwa 9 km von der Küste von Santa Pola gelegen, 1,8 km lang und einen halben Kilometer breit, bietet sie eine Reihe von historischen Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die ummauerte Zitadelle von Karl III. Es gibt auch ein Museum, das uns die Geschichte der Insel erzählt.

8. Alicante

Als eine der schönsten Altstädte an der Küste Alicantes im Bezirk Santa Cruz ist Alicante die Provinzhauptstadt. Hier findet man alle erstklassigen Markenläden, Konzertsäle und Kulturzentren.

Die Burg von Santa Barbara krönt die Spitze dieser großen Stadt, deren Eintritt kostenlos ist und an deren Eingang sich eine Ausstellung befindet, die mehrmals im Jahr erneuert wird.

El Postiguet strand in Alicante

Neben dem Hafen von Alicante gelegen, verfügt dieser Strand, der mit der blauen Flagge ausgezeichnet wurde, über eine Promenade und ist eine Ikone der Kultur der Stadt und der Provinz, die im mythischen Lied “La manta al coll” erwähnt wird.

9. Villajoyosa

Es gibt viel zu sehen in Villajoyosa, der Hauptstadt der Marina Baixa, die für ihre Fabrik und ihr Museum über Chocolates Valor berühmt ist. Eine Ortschaft, die auf den Ruinen der antiken römischen Stadt Allon errichtet wurde. Ein traditionelles Fischerdorf mit einem Hafen und Restaurants direkt am Strand.

Hier finden wir schöne Gegenden wie das Sumpfgebiet von Amadorio. Im Juli wird das Fest der Mauren und Christen gefeiert, das zum internationalen touristischen Interesse erklärt wurde.

10. Fuentes del Algar

Lerne diese kleine, natürliche Umgebung kennen, die durch den Flusslauf zur Algar gebildet wurde, voller Wasserfälle und Quellen, die aus dem Berg entspringen. Dieses Geschenk der Natur befindet sich 3 km vom Zentrum von Callosa d’en Sarrià entfernt.

11. Guadalest

Obwohl es keine Küstenstadt ist, liegt sie relativ nahe an der Küste und ist sicherlich erwähnenswert. Dieses kleine Dorf bewahrt noch immer seine mittelalterliche Essenz, die Geschichte, die in den Burgmauern, die wir besichtigen können, den Bars und Restaurants und der großen Vielfalt an Museen enthalten ist, die Guadalest zu einem der reizvollsten Dörfer machen, die man in der Provinz Alicante besuchen kann.

Castell de Guadalest
Hier kannst du mehr über das Dorf Guadalest erfahren.

Warum wird sie Costa Blanca genannt?

Man sagt, dass die Küste aus der Luft durch die Reflexion der Sonne auf die weißen Fassaden der Gebäude und Konstruktionen der Städte (wie z.B. Altea) in einem hellen Weiß erstrahlt, zusätzlich zu dem Kontrast, den die weißen Buchten und Strände mit dem intensiven Blau des Mittelmeers bilden.

Eine andere Theorie besagt, dass die Fluggesellschaft British Airways diesen Namen in den 1950er Jahren als Werbeslogan für einen Flugabschnitt zwischen London und Valencia verwendete.

Wo befindet sich die Costa Blanca?

Karte der Costa Blanca

Mapa Costa Blanca

Dörfer an der Costa Blanca

  • Denia
  • Jávea
  • Benitatxell
  • Teulada-Moraira
  • Benissa
  • Calpe
  • Altea
  • Alfaz del Pi
  • Benidorm
  • Finestrat
  • Villajoyosa
  • Campello
  • Alicante
  • Elche
  • Santa Pola
  • Guardamar del Segura
  • Torrevieja
  • Orihuela
  • Pilar de la Horadada

Wie gelangt man an die Costa Blanca?

  • Mit dem Auto: Die Provinz Alicante verfügt über die Autobahn AP-7 mit Haltestellen in allen Gemeinden der Costa Blanca
  • Mit dem Zug: Wir verfügen über eine AVE-Haltestelle in der Stadt Alicante und ein Eisenbahnnetz (RENFE), das durch alle Dörfer der Provinz Alicante führt.
  • Mit dem Flugzeug: Der Flughafen Altet in Alicante hat zahlreiche Verbindungen zu nationalen und internationalen Flughäfen.

Ein Urlaub an der Costa Blanca ist immer eine sichere Wahl, wenn du ein angenehmes Klima, eine hochwertige Küche und die besten Strände Spaniens suchst.

Schreibe einen Kommentar